Die Keimschutz-Klasse stoppt schädliche Eindringlinge

Schutzfilter sind nach DIN 1988 vorgeschrieben.

Schädliche Rohr-Plagegeister kommen durch die Wasserleitung in Ihr Haus.


Auf das „Silbersieb“ kommt es an.
Verzichten Sie nicht auf diesen Vorteil.

Prophylaktischer Keimschutz
macht den Unterschied.

Prophylaktischer Keimschutz - mit dieser patentierten Innovation ist JUDO erneut richtungsweisend. Der Rückspül-Schutzfilter „PROFi“ und die Hauswasserstation „PROmi“ enthalten einen Siebeinsatz mit einem silberbeschichteten Edelstahlgewebe. Diese Silberschicht bietet eine optimale Keimschutzprophylaxe.
Während der Keimschutz nach etwa zwei Jahren Betrieb verbraucht ist, bleibt die Funktion des Schutzfilters weiterhin erhalten. Zur Erneuerung des Keimschutzes ist ein Siebeinsatz mit Silberbeschichtung als Ersatzteil erhältlich.

JUDO PROMI Hauswasserstation ¾“ – 2“


Stoppt schädliche Eindringlinge
für Wasser bis 30°C


Jedes Jahr werden tausende ungeschützte Wasserleitungen zerstört. Die Ursache sind Fremdpartikel, die über den Hauswasseranschluss ungehindert in die privaten Rohrnetze gelangen.
Wissenschaftler sind dieser Gefahr auf den Grund gegangen: Ohne einen schützenden Filter bilden sich im Wasser gefährliche elektrochemische Elemente. Diese führen zu Korrosion und Rostknollen bis hin zu Lochfraß und finalem Rohrbruch.

Vorgeschrieben
Nach der Deutschen Norm (DIN 1988) sind bei metallenen Leitungen und künftig auch bei Kunststoffrohren Schutzfilter vorgeschrieben. Das Fehlen dieser sinnvollen Anschaffung kann unangenehme und teure Folgen haben.

...und Sie sparen bis zu 15% Wasser!